redaktion@unser-solz.de 

0151 5218 7776

NABU informiert:

Der Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Fachdienst Ländlicher Raum, Sachgebiet Förderung hat aus Mitteln der Wiederverwendung der Ausgleichsabgabe (Ersatzgeld nach § 15 Abs. 6 Bundesnaturschutzgesetz) auf Antrag der NABU Gruppe Solz e.V. die Erhaltung und Nachpflanzung der Obstbaumreihe, die Biotopaufwertung durch Anlegung von zwei Steinhaufen sowie die Beschaffung und Anbringung von Nisthilfen mit Zustimmung des Magistrats auf den Grundstücken der Stadt Bebra gefördert.

Die Ausführung der Projektmaßnahmen erfolgte im Dezember 2016 durch die Werkstatt für junge Menschen, Eschwege.

Das linienhafte Biotop dient der Lebensraumvernetzung und der Erhaltung der Artenvielfalt.
Die Blüten und Früchte der Obstbäume sind wertvolle Nahrungsquellen für Insekten, Vögel und Säugetiere.
Das Obst dient natürlich auch uns Zweibeinern.

Es wird darum gebeten, keine Steine und Nisthilfen zu entnehmen, keine Abfälle widerrechtlich abzulagern und den Lebensraum rücksichtsvoll zu behandeln.

HERZLICHEN DANK.

Für Rückfragen und Hinweise stehen die folgenden Vorstandsmitglieder jederzeit gerne zur Verfügung:

Dieter Gothe: 0160/5549531
Karl-Heinz Schmerfeld: 0151/56374013
Tatjana Wandel: 0151/70136179

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok