redaktion@unser-solz.de   

0151 5218 7776

Schützenverein 1953 Solz

Reinhard Deist wird 1. Vorsitzender

Am 23. Februar 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schützenvereins 1953 Solz  statt.

Der 1. Vorsitzende Jürgen Koch eröffnete die Versammlung, begrüßte die Anwesenden und bat um eine Gedenkminute für die im vergangenem Jahr verstorbenen Mitglieder. Dies waren Karin Barthel-Schmidt, Frank Porsche und Dieter Prenzel. Dem Schützenverein gehören derzeit 117 Mitglieder an.

Er berichtetet ferner von den Aktivitäten des Vereins im vergangenem Jahr. Dies war u. a. auch die Teilnahme am Kirmesfestzug. In diesem Jahr leider ohne Prämierung. Über die anderen Aktivitäten des Verein wurde auf den anschließenden Bericht der Schriftführerin verwiesen.

Am Ende seines Vortrages teilte der 1. Vorsitzende mit, dass er, wie schon wiederholt erwähnt, nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Verfügung steht.

Am 03. November 2018 wurde in Weiterode in „Ellis Saal“ der diesjährige Bezirksschützenball gefeiert. Der Solzer Schützenverein nahm mit 15 Personen an dieser Veranstaltung teil. Neben zahlreichen Ehrungen für hervorragende Leistungen der Schützen des Bezirks wurde die Proklamation des diesjährigen Königshauses durchgeführt.

Der Schützenverein 1953 Solz veranstaltete am 26. Oktober 2018 seine traditionelle Königsfeier.

Die Schützen trafen sich um 19.00 Uhr vor dem DGH und wurden von dem 1. Vorsitzenden Jürgen Koch begrüßt. Hier vor dem DGH sollte nun zum 1. Mal die offizielle Proklamation des Königshauses durchgeführt werden. Das Wetter hielt sich und die zusätzliche Beleuchtung der 4 Fackelträger sorgten für eine festliche Atmosphäre.

Es folgte der wichtigste Teil des heutigen Abend, die Bekanntgabe des neuen Königspaares und die anschließende Proklamation des gesamten Königshauses.

Der 1. Schießmeister Rainer Schade hatte das Wort. Er bat als erstes das noch amtierende Königspaar Angelika Laudemann und Georg Reuß zu sich und gab danach die Zusammenstellung des diesjährigen Königshauses bekannt.

Der “Posaunenchor-Damen“ und der „Stammtisch 2000“ belegten die ersten Plätze beim Pokalschießen 2018 des Schützenvereins 1953 Solz.

Am Sonntag, dem 24. Juni 2018 veranstaltete der Schützenverein den alljährlichen, traditionellen ASV-und Bürger-Schießwettbewerb. Hier konnten sich Solzer Vereine, Gruppierungen und Einzelkämpfer in ihren Leistungen messen.

Es gingen 13 ASV-Mannschaften sowie 7 Mannschaften von Gruppierungen Solzer Bürgern ins Rennen. Mit 34 geschossenen Serien wurde ein Rekord beim Einzelwettbewerb um den Bürgerpokal aufgestellt. Dies war die bislang höchste Beteiligung.

Es wurde wie in jedem Jahr aufgelegt geschossen und jeder Schütze konnte mit 10 Wertungsschüssen sein Können beweisen. Der Wettbewerb begann ab 11.00 Uhr und bis 16.00 Uhr konnte die letzte Anmeldung abgegeben werden.

Der Schützenverein 1953 Solz lädt am Sonntag, 24. Juni 2018 zum diesjährigen ASV-Pokal- & Bürgerschießen ein.

Von 11.00 bis 16.00 Uhr kann im Schützenheim geschossen werden.

Alle Bürger, Vereine und Gruppierungen sind herzlich willkommen.

Es wird wieder aufgelegt geschossen.

Mindestalter: 12 Jahre

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am 17. Februar 2018 fand im Schützenheim des Schützenvereins 1953 Solz die Jahreshauptversammlung statt.

Der 1. Vorsitzende Jürgen Koch eröffnete die Versammlung, begrüßte die Anwesenden und bat um eine Gedenkminute für die im vergangenem Jahr verstorbenen Mitglieder. Er gedachte auch den derzeit erkrankten Mitgliedern des Vereins und wünschte ihnen auf diesem Weg gute Besserung.

Danach berichtete er in kurzen Zügen von den Aktivitäten des Vereins im vergangenem Jahr.

Besonders erinnerte er an die erfolgreicheTeilnahme des Schützenvereins beim Kirmesfestzug, die als Thema den aktuellen Abgas-Skandal hatte. Hier konnte der Verein den 5. Platz erreichen.

Angelika Laudemann und Georg Reuß


Königspaar 2017Der Schützenverein 1953 Solz führte am Freitag, dem 13. Oktober 2017 das traditionelle Königsschießen auf dem Schießstand der Schützengilde Cornberg durch.
Mit einer etwas geringeren Teilnehmerzahl als im Vorjahr stellten sich 25 Schützen/innen diesem Wettbewerb. Es wurde stehend aufgelegt mit einem Kleinkalibergewehr auf die Distanz von 50 m geschossen. Jeder Teilnehmer gab 2 Wertungsschüsse ab, der beste Schuss kam in die Auswertung.

ASV Bürger & Pokalschießen 2017Die „Kirmesgruppe“ und die „Siedlergemeinschaft“ siegten beim ASV- und Bürger-Pokalschießen 2017 des Schützenvereins 1953 Solz.

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 veranstaltete der Schützenverein 1953 Solz den alljährlichen Schießwettbewerb für die Solzer Bürger und Vereine.

Es gingen 10 ASV-Mannschaften, 10 Mannschaften Solzer Bürgern und 18 Einzelschützen ins Rennen. Es wurde von 11.00 bis 16.00 Uhr aufgelegt geschossen und jeder Schütze konnte mit 10 Wertungsschüssen sein Können beweisen.

Den ASV-Pokal gewann in diesem Jahr die Mannschaft der Kirmesgruppe Solz (325 Ringe) mit Jonathan Glapa (88 Ringe), Daniel Schmerfeld (82 Ringe), Niklas Mohr (82 Ringe), Adrian Göbel (82 Ringe).
Der SV Eintracht Solz-Vorstand belegte mit 316 Ringen Platz zwei, dicht gefolgt mit 315 Ringen durch die NABU Solz, die sich den dritten Platz sicherte.
Als beste Einzelschützen für den ASV wurden Claudia Gilga mit 83 Ringen und Rainer Glapa mit 89 Ringen ausgezeichnet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok