redaktion@unser-solz.de 

0151 5218 7776

Kartoffelfest 2017Auch dieses Jahr veranstaltete der Heimatverein Solz im frisch gestrichenen, teilrenovierten und herbstlich dekorierten Dorfgemeinschaftshaus das beliebte Kartoffelfest. In der Vergangenheit fand das Fest meist am Sonntag der Zeitumstellung statt. 2017 wurde der Termin jedoch um eine Woche vorgezogen, damit die Gäste zu der gewohnten Zeit ihr Mittagessen einnehmen konnten und nicht eine Stunde länger mit leerem Magen auf die leckeren Speisen warten mussten. Ob dies der Grund war, weshalb die Essensausgabe sehr entspannt vonstattenging oder ob die neue Tischordnung bzw. die Neuerung, dass die Gäste tischweise zur Ausgabe gebeten wurden, ist im Nachhinein nicht abschließend festzustellen. Auf jeden Fall wurde das Kartoffelfest mit insgesamt fast 200 Gästen wieder außerordentlich gut angenommen, was den Heimatverein und die vielen Helfer natürlich sehr freute und sie dazu motiviert auch in Zukunft die Tradition des Kartoffelfestes zu pflegen. Die leicht abgeänderte Speisekarte fand trotz fehlender Frikadellen großen Anklang. Das Kuchenbuffet mit selbstgebackenen Kuchen und frisch gebackenen Waffeln fand reißenden Absatz. Zwischenzeitlich präsentierten die Solzer Füchsen wieder ein spannendes Rätsel rund um den Erdapfel, bei dem es drei Preise zu gewinnen gab. Die Solzer DanceKids zeigten ihren erfolgreichen Kirmestanz. Insgesamt blickt der Heimatverein auf einen schönen Tag zurück und möchte sich an dieser Stelle bei allen Gästen fürs Kommen und bei allen Helfern rund um das Kartoffelfest für ihren außerordentlichen Einsatz bedanken. Besonderer Dank gilt Johannes Kayßer für die Bereitstellung der Kartoffeln. Bis 2018!

 Zu den Bildern

Auch dieses Jahr bietet der Heimatverein Solz verschiedene Gerichte aus und mit der Kartoffel an.

Verbringen Sie nach dem Mittagessen ein paar gemütliche Stunden im DGH.
Aktionen der Solzer Füchse und ein Rätsel, werden für einen kurzweiligen Nachmittag sorgen.

Der Nachmittag klingt mit Kaffee und Kuchen aus.

Alle Solzer und Gäste sind herzlich willkommen! Speisen und Getränke stehen zu günstigen Preisen bereit!

schnell schneller solz… so titelte die HNA am 29. Oktober 2016 zum Spatenstich, der zuvor am 27. Oktober anlässlich des Ausbaus des schnellen Internets in Solz stattfand. 30 Solzer kamen um die vom Heimatverein angeregte Glasfaserinitiative zu unterstützen. Mit dem Ziel Solz zügig mit einer besseren Bandbreite zu versorgen, nahm die Initiative bereits im Februar 2016 zwecks Angebotsanfrage Kontakt mit der Telekom auf. Ein akzeptables Angebot lag nach entsprechender Machbarkeitsanalyse und Berechnung der Wirtschaftlichkeitslücke Anfang Juni 2016 vor. Nach Vertragsabschluss tat sich über die Herbst- und Wintermonate erstmal wenig, aber ab dem 28.02.2017 ging es dann los. Die Erdarbeiten inklusiv Verlegung des Leerohres waren, bis auf eine spätere, kleine Nachbesserung, innerhalb von einem Tag abgeschlossen. Ein zweites Multifunktionsgehäuse wurde in der ersten Märzwoche aufgestellt und das Glasfaserkabel durch das neue Leerrohr geblasen.

himmelfahrtswanderung 2017Auch zur traditionellen Himmelfahrtswanderung, seit einigen Jahren auch als Solzer Wandertag bekannt, lud der Heimatverein alle Solzer und Gäste ein. Nach dem Himmelfahrtsgottesdienst trafen sich 25 Wanderer und drei Hunde am Schwarzen Weg (Nähe Triesch) um durch den Wald Richtung Franzoseneiche nach Machtlos ins Feriendorf zu laufen. Bei bestem Wetter und angenehmer Temperatur kehrten sie dort in Grimm´s Hütte ein, wo bereits 15 Teilnehmer, die nicht mitwandern konnten und der Wirt Uwe Pfeiffer mit seinem berühmten Eintopf und Gegrilltem auf die Wanderer warteten. Nach ein paar schönen Stunden machten sich nach und nach die ambitioniertesten Läufer auf gleicher Route zurück nach Solz; einige nutzten eine Mitfahrgelegenheit nach Hause.

hv fruehjahrswanderung die solzer fuechse hatten auch ihren spassDas ein oder andere Flurstück wurde auch bei den letzten Wanderungen des Heimatvereins betreten. Wegen schlechten Wetterbedingungen und vereisten Wegen wurde die traditionelle Winterwanderung immer wieder verschoben, sodass daraus eine Frühjahrswanderung wurde. Rund 40 Solzer, darunter acht Kinder und ein Hund, folgten der Einladung des Heimatvereins zur Frühjahrswanderung am 23. April 2017. Treffpunkt war das DGH, wo pünktlich um 11 Uhr bei kaltem und windigem, aber trockenem Wetter über den Galgenberg durch den „halben Forst“ (Cornberger Wald) zum Kloster losmarschiert wurde. Zwischendurch sind die Wanderer mit Getränken aus Liesel Rettigs Kofferraum versorgt worden. Dort angekommen gab es ein leckeres Mittagessen à la carte. Nach ein paar Stunden Geselligkeit mit netten Gesprächen und guter Stimmung, machten sich gut die Hälfte der Solzer auf den Heimweg. Der Rest fuhr mit Fahrgemeinschaften zurück nach Hause.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen